Chronik des RFV Klettgau-Bühl

Im Jahr 1969 entstand in der Reitergruppe Grießen des Reitvereins Tiengen die Idee eine eigene Halle im Ortsteil Bühl zu errichten. Dies war der Grundstein für die Gründung des Reit- und Fahrverein Klettgau - Bühl.

 

  • 1971

Am 2. Mai wird nach einjähriger Bauzeit die Reithalle eingeweiht, die in Zusammenarbeit der Reitergruppe, der Gemeinde und des Musikverein Riedern- Bühl entstand.

Am 1.Juli wird der Reitverein Oberer Klettgau mit 28 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen.

  • 1971-1976

In den ersten Jahren des Vereins etablieren sich verschiedene Veranstaltungen wie das Reiterfest, das Erntedankfest, das Reitturnier, sowie das Freiland-Turnier in Dettighofen. Auch die ersten Lehrgänge finden statt: einer an Weihnachten und ein Reitabzeichenlehrgang.

1975 wird die Anlage nach der Beseitigung eines Überschwemmungsschadens um einen Abreiteplatz und einen großen Parkplatz erweitert.

1976 erhält der Verein seinen heutigen Namen Reit- und Fahrverein Klettgau - Bühl

  • 1977-1980

Die Anlage wird um eine Richterkabine und Stallungen zur Unterbringung der von Gastpferden erweitert.

  • 1981-1991

Viele weitere Veranstaltungen kommen hinzu wie ein Reitertag, die erste interne Vereinsmeisterschaft, sowie eine Fuchsjagd. Die bestehenden Turniere erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und werden deshalb stetig ausgebaut und auf mehrere Tage aufgeteilt. Die neue Meldestelle wird in Betrieb genommen.

  • 1995

Das schnelle Eingreifen von Nachbarn und Feuerwehr verhindert bei einem Brand der Reiterstube schlimmeres und rettet die Halle vor der vollständigen Zerstörung

  • 1996

Der Verein feiert sein 25-jähriges Bestehen. Im selben Jahr entsteht eine eigene Jugendvorstandschaft.

  • 1997 - 2000

Das Angebot des Vereins wird um viele Attraktionen erweitert, wie zum Beispiel den Jugendreitertag und das erste Flutlichtspringen. Der Verein nimmt auch an Ringmeisterschaften erfolgreich teil.

Als Sanierungsmaßnahme wird der Aussenplatz neu gestaltet.

  • 2001

Der Verein feiert sein 30-jähriges Jubiläum

  • 2002 -2010

Es können viele neue Mitglieder im Verein willkommen geheissen werden. Die Aktivitäten der Jugendlichen von der Voltige - Gruppe bis zum Zeltlager erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Regelmäßige Spring - und Dressuerstunden sind immer gut besucht.

  • 2011

Die Reithalle erhält ihr neues, modernes Dach mit neuen Fenstern. Die Sanierung der Aussenfassade beginnt.

  • 2012

Die neue Beleuchtung der Halle schliesst die Dachsanierung ab. Der Boden der Halle wird mit neuem Material versetzt.

Hinweis zur Benutzung der Reitanlage

Die Reithalle darf bei Gebrauch selbst bewässert werden.

Die Sprünge auf dem Aussenplatz sollten immer mal wieder umgestellt werden.